Gesprächstherapie

Gesprächstherapie ist ein Überbegriff für jede Therapie, bei der das Gespräch im Vordergrund steht.

Ich sehe in der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers die Basis meiner Arbeit. Dabei stehen Sie als Klient/in mit Ihren Gefühlen und Wünschen im Vordergrund.

 

Ich sortiere Ihre Gedanken und Gefühle gemeinsam mit Ihnen und Sie erhalten so die Möglichkeit, die zu Ihnen passenden Antworten zu finden. Meine Aufgabe besteht darin, Ihnen mit positiver Wertschätzung, Einfühlungsvermögen und Wahrhaftigkeit den Raum zu eröffnen, den Sie benötigen. So kann ein manchmal überraschender Perspektivwechsel und eine neue Sicht auf sich selbst möglich werden.

Gelernt habe ich die Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie bei Pastoralpsychologen, z.B. Prof. Dr. Isidor Baumgartner aus Passau und bei Klinikpfarrer Wolfgang Ricke, Minden. In der Krankenhausseelsorge begegnen mir seit 1994 Menschen in gesundheitlichen und/oder seelischen Umbruchsituationen. Menschen sanft und zurückhaltend auf ihrem eigenen Weg zu stärken und zu begleiten hat mir so gut gefallen, dass ich aus meinem Ehrenamt meinen Beruf machen wollte. Ich freue mich auf Sie und Ihre Lebensgeschichte!

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen