Hungrig? Niemals!

Egal, ob Sie abnehmen möchten oder nicht: Hungern Sie nicht!

Hunger ist ein Alarmzeichen für den Körper. Denn Ihr Körper versteht Ihre Gründe nicht. Hunger heißt: Hier kommt eine Krise. Und gerade bei diäterprobten Menschen schaltet der Körper sofort auf Sparflamme. Er senkt den Grundumsatz. Und wenn wieder Essen kommt, lagert er mehr ein. Vor allem, wenn dann etwas Kohlehydratreiches kommt…
Was also tun, wenn Sie gesünder leben und langfristig abnehmen möchten? Senken Sie den Energiegehalt der Nahrung. Essen Sie Kost, die den Magen lange füllt und die Seele zufriedenstellt. Und essen Sie sich satt.

In der Praxis:

  • Weniger und dafür vollwertige Kohlehydrate. Die bleiben länger im Magen, liefern lang verfügbare Energie und beschäftigen die Darmbakterien.
  • Mehr Frisches. Viel mehr Frisches! Salat, Gemüse, Obst. Fermentierte Gemüse wie frisches Sauerkraut.
  • Mehr Würze (nicht mehr Salz!): Kräuter, Knobi, Ingwer, Essig oder Zitrone, Schärfe,… intensiv gewürzte Speisen sättigen besser. Machen Sie Party für die Zunge!
  • Essen Sie Fette. Gute Fette. Nüsse und hochwertige Öle machen den Geschmack intensiver, sättigen langanhaltend und liefern hochwertige Baustoffe
  • Eiweißhaltiges wie Eier, Fleisch, Fisch, Milchprodukte sind wichtige Baustoffe. Kräftige Käsesorten wie Parmesan sind sättigender als neutraler schmeckende.
  • Trinken Sie Wasser. +/- 2 Liter sind gut. Wer viele Ballaststoffe isst, braucht viel Wasser, sonst droht Verstopfung!

Heilpraktikerin für
Psychotherapie

Apothekenstraße 5
32479 Hille
Tel. 05703 5201870
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!